Abonnieren: Artikel | Kommentare

Aussegnungshalle verwüstet

0 Eintrag

Das hat nichts mehr mit einem Lausbubenstreich zu tun und hinterlässt nur noch fassungsloses Kopfschütteln. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Bad Bernecker Friedhof wieder einmal zur Zielscheibe von Vandalen. Diesmal aber nahmen sich die Täter nicht der Gräber an – so wie vor wenigen Jahren –, diesmal wüteten sie in der Aussegnungshalle. Über das Pfarrzimmer hatten sie sich Zutritt verschafft, indem sie die Tür aufgebrochen hatten. Durch besagtes Pfarrzimmer gelangten sie in die Aussegnungshalle, wo sie ihrer Zerstörungswut freien Lauf ließen, Kerzen demolierten und die Glasscheibe unterhalb der Kuppel in über drei Metern Höhe zertrümmerten. Wie sie das bewerkstelligt haben, ist noch unklar – ob mittels eines Steines oder einer Stange. Die noch am Sonntag verständigte Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, sie vermutet hinter der Tat jugendliche Randalierer, da die Täter nur zerstörten, aber nichts entwendeten. Der Schaden wird auf über 1000 Euro geschätzt.


Kommentar dazu schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.