Abonnieren: Artikel | Kommentare

Endspurt vor der Premiere auf der Romantikbühne

0 Eintrag

Mancher Wanderer und Besucher des Kurparks mag sich in den vergangenen Tag verwundert Ohren oder Augen gerieben haben: Vom Schlossturm und der Romantikbühne herab klangen zarte Sphärenklänge, Liebesgesänge, dann wieder Trompetensignale und Kampfeslärm. Viele Neugierige haben schon mal einen Blick von der Zuschauertribüne aus riskiert und festgestellt: Die Proben für das diesjährige Sommerstück „Über allem Zauber Liebe“, das die Erlebnisse von Odysseus und seinen Gefährten auf der Insel der Zauberin Circe schildert, finden mittlerweile auf der Freilichtbühne statt, und es wird heftig gearbeitet.

Die Circe-Darstellerin Jenny Knoop und einige der Bad Bernecker Laiendarsteller trafen sich vergangenen Samstag zum großen „Ramadama“ für den Lager- und Umkleideraum der Freilichtbühne.

Beeindruckend für die Bad Bernecker Laiendarsteller, wie sich die zahlreichen Einzelproben allmählich zu einem Ganzen schließen und gleichzeitig die darstellerische Qualität unter der fundierten und trotzdem ausgesprochen kollegialen Anleitung der Profis des Fränkischen Theatersommers immer weiter wächst.

Aber auch hinter den Kulissen tut sich einiges: Sonja Wünsch, Margot Kilchert, Marga Koßmann und weitere fleißige Helferinnen schneiderten in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit unter Anleitung der Kostümbildnerin Elke Hagen für die etwa 30 Mitwirkenden die zahlreichen benötigten Kostüme. Eine große Hilfe waren dabei die zahlreichen Stoffspenden, die seitens der Bevölkerung nach einem Aufruf eingingen.

Am vergangenen Wochenende fand eine große Räumaktion im Lager- und Umkleideraum unter der Bühne statt. Dort soll jetzt – unter der erhofften Mithilfe der Bevölkerung in Form von Spiegel- und Möbelspenden (siehe gesonderten Aufruf) ein gemütlich eingerichteter Umkleide-, Schmink- und Aufenthaltsraum entstehen, und natürlich hoffen die Mitspieler auf eine ebenso große Unterstützung wie schon beim Aufruf für die Stoffspende.

Von Sandra Schiffel


Kommentar dazu schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.