Abonnieren: Artikel | Kommentare

„Großer Gott, wir loben Dich“

0 Eintrag

Wenn sieben Chöre zusammenfinden, um ein gemeinsames Konzert zu geben, ist musikalischer Genuss vorgezeichnet. Der Gesangverein Bad Berneck war Ausrichter des Sängergruppentags, der im Rahmen eines geistlichen Konzerts in der Dreifaltigkeitskirche Bad Berneck gefeiert wurde.

Der 1. Vorsitzende des Gesangvereins Bad Berneck, Robert Römhildt, freute sich über eine gut gefüllte Kirche. Er bat darum, den würdigen Rahmen nicht durch Klatschen zu stören. Denn die Pausen sollten in dem Fall dem Innehalten dienen. Begrüßen konnte er auch die Bläsergruppe Gefrees, die recht kurzfristig in das Programm aufgenommen wurde und deshalb auch keine eigenen Stücke mehr einstudieren konnte.
Mit besonderem Interesse verfolgte naturgemäß der Vorsitzende der Sängergruppe Berthold Weißflach den Auftritt, der treibende Kraft bei der Bildung der Gruppe war und der die jungen Künstler unterstützt. Auch Dekan Hans-Martin Lechner begrüßte die Gäste und ließ sich danach den musikalischen Genuss nicht entgehen.
ONLINE22Denn der Klang in der Dreifaltigkeitskirche ist ein ganz besonderer. Als erste Gruppe war der Gesangverein Goldkronach, der unter der Leitung von Paul Hofmann steht, an der Reihe. Der veranstaltende Gesangvereine 1835 Bad Berneck durfte dann mit Mozarts „In Gottes Hand“ und „Ich will dir danken unter den Völkern“ den Hauptblock von Sangesbeiträgen beginnen. Dabei trat der Chor ebenfalls unter seiner neuen Leiterin Larissa Eger auf. Weitere Chöre waren der Gesangverein Liederkranz Benk-Deps unter der Leitung von Thorsten Pöhlmann, der Gesangverein Bischofsgrün, der Gesangverein Einigkeit Bärnreuth unter Ferdinand Hubert, der Gesangverein Nemmersdorf und der Gesangverein Himmelkron.
Höhepunkt der Darbietungen waren dann der Auftritt der drei gemeinsamen Männerchöre Nemmersdorf, Benk-Deps und Bischofsgrün mit Paul Hofmann als Leiter.
„Wir haben viele Stunden geübt“, verriet der Vorsitzende der Sängergruppe Berthold Weißflach, der eifrig mitgesungen hatte und dem Bad Bernecker Gesangverein als Veranstalter dankte.
Letzter Punkt war dann ein gemeinsames Lied aller Sänger und des Publikums. „Großer Gott wir loben Dich“ wurde dabei gemeinsam intoniert.


Kommentar dazu schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.