Abonnieren: Artikel | Kommentare

Gute Stimmung beim Trachtler-Fasching

0 Eintrag

Jahr aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle die Erwartungen nicht ganz erfüllte, tat dies der guten Stimmung beim traditionellen Trachtler-Fasching im Gasthaus „Schwarzes Roß“ keinen Abbruch. Dies hatte sogar den kleinen Vorteil, dass man zur flotten Musik des Sonnschein-Duos bestens das Tanzbein schwingen konnte.

Der Vorsitzende des Heimat- und Trachtenvereins Goldmühl, Heinz Zahn, konnte dennoch zahlreiche treue Stammgäste begrüßen, darunter auch zweiter Bürgermeister Alexander Popp mit seiner Mutter Helga. Zahn freute sich über schöne und originelle Masken der Gäste und wünschte allen einen vergnüglichen Faschingsabend.

Der erste Vorsitzende der Weißmaintaler, Hein Zahn (sitzend), freute sich über die originellen Kostüme beim Trachtler-Fasching in Goldmühl. Unter den Gästen war auch zweiter Bürgermeister Alexander Popp (links).

Für gute Laune sorgten wieder die Aktiven des Vereins mit den Sketchen „Gespräch im Zug“ (Lars und Björn Zahn), „Frühstücksgespräch eines Ehepaares“ (Daniela Bauernfeind und Björn Zahn) oder „Das starke Geschlecht“ (Peter Engelbrecht und Björn Zahn) sowie mit den Vorträgen aus der Bütt „Die Sänger“ (Horst Kanwischer), „Ich nehme die Wahl an“ (Heinz Zahn) und die „Goldmühler Putzweiber“ (Regina Strößenreuther und Elfriede Zahn),

Die „Goldmühler Putzweiber“ (Elfriede Zahn und Regina Strößenreuther, v. li.) bewiesen eine „freche Goschn“.

die mit ihrer „frechn Goschn“ einfach begeisterten.

Alle Faschingsfreunde machten bei besonders aktuellen Stimmungs-Tänzen sowie bei einem zünftigen Baierischen fröhlich mit. In den Tanzpausen traf man sich in der Zeltbar zu vergnüglichen Runden. Ein schöner Faschingsabend mit wieder einmal der einhelligen Meinung „klein aber fein“ und „schee wors“.


Kommentar dazu schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.