Abonnieren: Artikel | Kommentare

KUKUK voll im Plan

0 Eintrag

Seit Anfang April laufen die Renovierungsarbeiten am Alten Kindergarten. Und zwar bislang reibungslos, wie sich Dekan Hans-Martin Lechner freut. Er geht davon aus, dass bis Anfang November alle Arbeiten abgeschlossen werden können.
Architekt Werner Schertel erstattete dem Kirchenvorstand in der vergangenen Woche jedenfalls Bericht über den Fortgang der Arbeiten. Schon von Außen lässt sich inzwischen auf den ersten Blick deutlich erkennen, dass mit dem ehemaligen Kindergarten so einiges passiert ist. Das Dach wurde beispielsweise bereits komplett neu eingedeckt, was jedem Betrachter sofort ins Auge sticht. Nur das Vordach fehlt nun noch. Aber auch im Innenbereich erinnert nichts mehr an früher. Denn der räumliche Zuschnitt wurde verändert und dazu einige Mauerteile entfernt. Die dazugehörigen Mauer-, Beton– und Abbrucharbeiten sind schon fast abgeschlossen. Auch die Zimmer- und Holzbauarbeiten sind bis auf Gesims und das Vordach bereits bewältigt. Mit den Trockenbauarbeiten wurde auf der Baustelle Alter Kindergarten ebenfalls schon begonnen, genauso wie die Heizungsbauarbeiten und die sanitäre Installation bereits im Laufen sind.
Ebenfalls  gerade abgewickelt werden zudem die Arbeiten für das Wärmedämmverbundsystem und der Einbau von neuen Fenstern. Und auch die Elektroinstallation wird derzeit bereits neu vorgenommen. Schalter oder auch Steckdosen sind jedenfalls allesamt angezeichnet. Und in der Woche nach Pfingsten soll dann noch das Vordach montiert werden.
Ziel sei es unverändert, die Arbeiten bis zum Herbst abzuschließen.
Ab 2012 soll dann das regelmäßige Kultur-Programm im Alten Kindergarten wieder starten können.


Kommentar dazu schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.