Abonnieren: Artikel | Kommentare

Neuzugänge wecken Vorfreude auf neue Saison

0 Eintrag

Strahlender Sonnenschein, Temperaturen knapp über der 20-Grad-Grenze, ein top Geläuf und eine Beteiligung, wie man sie lange nicht gesehen hat. Hätte sich David Opel einen Trainingsauftakt wünschen dürfen, genau so hätte er ausgesehen. 26 Spieler, darunter 15 Akteure der ersten und elf der zweiten Mannschaft, durften der neue Bad Bernecker Spielertrainer und Reservecoach Wolfgang Marchner am Montag dieser Woche auf dem Hauptplatz begrüßen.

Neuzugänge und Trainerteam des TSV Bad Berneck. Im Bild von links: Reserve-Coach Wolfgang Marchner, Lukas Wiemann, Mauro Fuchs, René Seppeur, Nico Ehmann, Markus Opitz, Danny Göhring, Torwarttrainer Roland Ehmann und Coach David Opel. Es fehlt Max Baumann.

Neuzugänge und Trainerteam des TSV Bad Berneck. Im Bild von links: Reserve-Coach Wolfgang Marchner, Lukas Wiemann, Mauro Fuchs, René Seppeur, Nico Ehmann, Markus Opitz, Danny Göhring, Torwarttrainer Roland Ehmann und Coach David Opel. Es fehlt Max Baumann.

Im Mittelpunkt des Interesses natürlich: die Neuzugänge. Nimmt man die drei bereits in den Herrenmannschaften aktiven Max Baumann (18 Jahre), Mauro Fuchs (19 Jahre) und Lukas Wiemann (18) dazu, so stehen den Abgängen Klaus Harreis (inaktiv), André Russ (Spielertrainer SV Lanzendorf), Dennis Mager und Marco Bauer (beide ASV Laineck) acht neue Akteure gegenüber. Neben dem 32-jährigen David Opel, der bekanntlich von der SpVgg Goldkronach zu seinem ehemaligen Verein zurückgekehrt ist, sind dies die Mittelfeldakteure Danny Göhring (TSV Mistelbach, 21), Markus Opitz (TSV St. Johannis Bayreuth, 24) und René Seppeur (TSV St. Johannis Bayreuth, 24 Jahre) sowie Torhüter Nico Ehmann (FC Neuenmarkt, 22). „Das sind klasse Spieler. Ich bin sehr, sehr zufrieden mit unseren Neuzugängen“, freute sich der neue Coach über die Verstärkungen, die mithelfen sollen, eine gute Rolle zu spielen – auf jeden Fall eine bessere als in der letzten Kreisklassen-Saison, als der Klassenerhalt erst am letzten Spieltag sichergestellt wurde.
Doch damit noch nicht genug an neuen Gesichtern: Mit Roland Ehmann, dem Vater von Torhüter-Neuzugang Nico Ehmann, verstärkt ab sofort ein ehemaliger und langjähriger Bad Bernecker Aktiver das Trainerteam des TSV. Der in den 80er und Jahre für den TSV die Stiefel schnürende Keeper wird ab sofort als Torhüter-Trainer fungieren. Den bezeichnete David Opel als einen echten Glücksgriff. „Alles in allem sind wir sehr gut aufgestellt. Ich freue mich schon jetzt riesig auf die neue Saison.“


Kommentar dazu schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.