Abonnieren: Artikel | Kommentare

Sylvia Schürhoff neue Schützenkönigin

0 Eintrag

Seit Samstagabend hat die Schützengesellschaft Bad Berneck einen neuen Regenten – oder besser gesagt eine neue Regentin. Sylvia Schürhoff wurde mit einem 210,2 Teiler Schützenkönigin. Seit Ende der 80er Jahre ist sie die erste Frau der Kurstädter Schützen, der diese Ehre zuteil wird.

Durch den Höhepunkt des Schützenjahres führte erster Vorsitzender Erwin Kurz in gewohnt feierlicher Manier. Besonders begeisterten ihn die Leistungen, die seine Schützen erbracht haten: „Heuer wurde viel mehr erreicht als in den Vorjahren. Unserer Seniorenmannschaft ist es gelungen, im ersten Jahr ihres Bestehens von der Gaumeisterschaft zur deutschen Meisterschaft voranzukommen. Wir haben alle viel Zeit in unseren Sport investiert, das hat sich sehr gelohnt.“

Andreas Schürhoff zum Schützen des Jahres gekürt

Die Bad Bernecker Regenten. Von links: Andreas Schürhoff, Jürgen Zipfel, Kevin Limmer, Erwin Kurz und Sylvia Schürhoff.

Die Bad Bernecker Regenten. Von links: Andreas Schürhoff, Jürgen Zipfel, Kevin Limmer, Erwin Kurz und Sylvia Schürhoff.

Ein Senkrechtstarter, der schon in den Rundenwettkämpfen mit seinen sehr guten Leistungen brillierte, ist Andreas Schürhoff. Er wurde zum Schützen des Jahres gekürt. Der 16-Jährige kann in seiner erst kurzen Karriere auch schon eine lange Liste von Erfolgen aufweisen. In der Vereinsmeisterschaft der Jugend in Luftgewehr und Pistole belegte er den ersten Platz, den Titel des Gaumeisters hat er sich erschossen, beim Youngster-Masters-Turnier stand er auf oberstem Tabellenplatz und den ersten Platz im Jugend-Fernwettkampf sicherte er sich ebenfalls. Doch damit immer noch nicht genug. So schaffte er es unter allen Pistolenschützen des Vereins, sich mit einem 361,2 Teiler den begehrten Pistolenteller zu erschießen. Und Jungpistolenkönig darf er sich dieses Schützenjahr über auch nennen.

Schützenkönigin Sylvia Schürhoff versammelt natürlich traditionell auch zwei Adjutanten neben sich. Für das kommende Schützenjahr sind dies Peter Baldauf mit einem 229,3 Teiler als erster Adjutant und Thorsten Heinzel mit einem 257,9 Teiler als zweiter Adjutant.

Eine große Überraschung erwartete die rund 35 Besucher bei der Ernennung des Jungschützenkönigs. Kevin Limmer setzte sich mit einem überragenden 17,1 Teiler über alle Kontrahenten hinweg und degradierte sogar Nina-Laura Kreutzer und Marco Schürhoff zu Adjutanten. „Erst heuer hat Kevin angefangen, er ist ein Paradebeispiel dafür, was mit hohem Trainingsfleiß gleich zu erreichen ist“, freute sich Kurz. Der 12-Jährige, der sich noch in den Kinderschuhen des Sports befindet, wusste kaum, wie ihm geschah, als er sich plötzlich mit der prunkvollen Schützenkette, die ihm fast bis zu den Knien reichte, und der großen Königsscheibe in den Händen in Mitten von Vorstandschaft und Gratulanten wieder fand. Seine Adjutanten Marco Schürhoff (95,7 Teiler) und Nina-Laura Kreutzer (111,6 Teiler) als zweite Adjutantin standen ihm dabei treu zur Seite.

In der Disziplin Luftpistole wurden auch zwei Könige ernannt. Jungpistolenkönig wurde Andreas Schürhoff mit einem 806,2 Teiler. Pistolenkönig wurde Routinier Jürgen Zipfel mit einem 199,0 Teiler.

Ein Novum in der Königsriege wurde in diesem Jahr eingeführt: Der Auflager Schützenkönig. Der Vergleich zwischen Freihandschützen und Auflagerschützen ist laut Vorsitzendem Kurz in jedem Falle unfair. So beschloss man kurzerhand, in dieser Disziplin einen eigenen König zu küren. Erster Regent dieser Art ist Erwin Kurz selbst mit einem 118,3 Teiler. Erster Adjutant ist Günter Mayer (151,9 Teiler), zweite Adjutantin ist Margrit Fendt (197,5 Teiler).

Den entspannenden Ausklang des Abends stellte der schon zur Tradition gewordene Päckchentausch dar, der mit liebevoll geschmückten Geschenken alle Gästen in Weihnachtsstimmung versetzte.

Stefan Mayer


Kommentar dazu schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.