Abonnieren: Artikel | Kommentare

Vor 25 Jahren: Foto Thiem wird Foto Putze

0 Eintrag

An der Rotherstraße gab es eine Veränderung. Der Fotograf Paul Thiem (79) übergab aus Altersgründen sein Geschäft an Fotografenmeister Georg Putze aus Wirsberg. Thiem war seit 1929 als Fotograf aktiv. Bis 1938 war er im einstigen Geschäft Uhren-Pöhlmann (heute Uhren-Kurz) tätig und danach im jetzigen Fotogeschäft, das mit dem schönen Fachwerk schon 300 Jahre alt ist. Legendär war so mancher Foto-Einsatz von Paul Thiem, als er zwar mit Präzisionskamera, aber ohne Film auf Termin war.

Foto Putze gibt es seit einem viertel Jahrhundert in Bad Berneck. Unser Bild zeigt bei der Geschäftsübergabe durch Paul Thiem (rechts) die neuen Fotospezialisten (von links) Ursula und Georg Putze, Bürgermeister Hans Wirth sowie Tochter Birgit, die heutige Inhaberin. Paul Thiem ist am 15. November 1990 im Alter von 84 Jahren gestorben.

Georg Putze, der schon 1957 in Wirsberg ein Fotogeschäft eröffnet hatte, richtete im Jahr 1985 im übernommenen Fotogeschäft Thiem als Novum in Bad Berneck ein Farblabor ein, in dem Farbabzüge binnen eines Tages zu erhalten waren. Hochzeitsfotos sowie Porträtaufnahmen waren die Spezialität des Geschäftes.

Tochter Birgit machte von 1982 bis 1985 ihre Ausbildung zur Fotografin in Stuttgart, der 1993 die Meisterprüfung in Würzburg folgte. Als Georg Putze 1996 starb, ging das Geschäft an die Tochter über. Die Angebotspalette hat Birgit Kern etwas erweitert: Es geht von Porträtaufnahmen aller Art (Hochzeit, Kommunion und Konfirmation, Schulbeginn und Tieren) über Passbilder und Bewerbungsaufnahmen bis hin zu Reportagen und Erotikfotografie. Digitale Kundendateien werden heute binnen einer Stunde ausgearbeitet.


Kommentar dazu schreiben:

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.